Folgende Vorschläge sind so etwas wie das Hauptprogramm, das man innerhalb eines Kurzurlaubs (bis 1 Woche) gut bewältigen kann und einen intensiven Einblick in das Urlaubziel erlaubt…

01 Alles über die Pfahlbauten im Alpenraum und vor Ort: Museo delle Palafitte (beeindruckend, was hier aufgebaut wurde; interessant sind die didaktischen Konzepte …

02 Das Ristoro Biologico ‚Bosc del Menighi‘: Interessantes Konzept für nachhaltiges Wirtschaften im Tal …

03 Der ‚GiroLago‘: einmal um den See herum. Unvermeidbar und sehr schön; erleben Sie die Besonderheiten der Gegend in gut 1,5 h …

04 Einen Drink auf der Terrasse des Albergo Mezzolago. Das unverwechselbare Urlaubsfeeling stellt sich ein sofort …

05 Lösen Sie das geheime Rätsel um die Madonnina von Molina; sie zu finden ist für viele DIE Herausforderung eines Ledrosee-Urlaubs …

06 Ristorante Ponale Alto Belvedere: Genießen Sie den grandiosen Blick auf den Gardasee; dazu einen Cappuccino … die alte Verbindungsstraße (ponale) zwischen Garda- und Ledrosee ist ein absolutes Highlight …

07 Osterial La Torre: ein bisschen zusammenrücken gehört dazu. Das Lokal gehört zu den Besten der Gegend …

08 Die Malga Dromaé: Im Frühling (aber nicht nur zu dieser Zeit) ein überragendes Naturschauspiel; Millionen von Blüten blühen um die Wette; tolle Wanderung …

09 Die Passstraße des Monte Tremalzo: Zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Motorrad oder mit dem Auto … die alte Straße über diesen Berg ist legendär und …

10 Per (E)Bike zum Lago d‘Ampola: 2 stündige Ausfahrt zu einem Biotop mit angeschlossenem Informationszentrum …

11 Nächtigen Sie im Tulipa Natural Home. Nicht ganz billig, aber ganz neu und edel. Natürliche Baustoffe aus der Region bestimmen die Location …

Schönen Urlaub!